Optischer Erdungsdraht / OPGW

OPGW AP

Aluminum pipe (AP)

Anwendung: Installation auf Mittel- und Hochspannungsleitungen

1

Zentrales Festigkeitselement (GFK-Stab)

4

Quellfähige Garne

2

Glasfaser

3

Gelgefüllte Bündeladern

4

Quellfähige Garne

5

Quellfähiges Tape

6

Wärmebarriere

7

Aluminiumrohr

8

Aluminium ummantelte Stahldrähte und/oder Drähte aus Aluminiumlegierung

Bequeme Spleißvorbereitung

Bis zu 144 Fasern

Sehr korrosionsbeständig: ACS-Drähte und Aluminiumrohre

Das optische Erdungskabel (OPGW) schützt Hochspannungsleiter vor Blitzeinschlägen

Drähte aus Aluminiumlegierung bieten Leitfähigkeit für den Fehlerstrom

Schlagwiderstand — 1 kN/cm
Faserzahl bis zu 144
Kabeldurchmesser, mm 13,4...25,4
Gewicht, kg/km 446,4...1339,3
Nennbruchfestigkeit (ohne Edelstahlrohre), kN 25...210
Maximale Bemessungsspannung (MRDT), kN 15...125
Elastizitätsmodul (endgültig), kN/mm2 48...115
Kurzschlusskapazität (Anfangstemperatur 25 ° C), kA²•s 5...400
Kurzschlussstrom für 1 s, kA 3...30
Auswahl starten
Betriebs-Temperatur -50°С…+85°С
Temperatur Installation -30°С…+50°С
Transport- und Lagertemperatur -50°С…+70°С
Minimaler Biegeradius 20x Kabeldurchmesser
Lebensdauer 50 Jahre